Estland führt ab 2018 die Lkw-Maut ein!

Anna Palluch 15.11.2017

international-2693139_1280
Ab dem 01.01.2018 führt Estland eine Lkw-Maut, bei Lastwagen über 3,5t, ein.

Die Beitragshöhe wird von mehreren Faktoren abhängig gemacht: Gesamtgewicht des Fahrzeuges, Anzahl der Achsen und Emissionsklasse. Die höhe des Betrages wird an Hand der Tagessätze errechnet und nicht der absolvierten Kilometer.

Die Höhe der Betrag, für Lastwagen ab 3,5t bis 12t, im Bezug auf die Aufenthaltsdauer:

  • für 1 Tag: 9 Euro
  • für 7 Tage: 25 Euro
  • für 30 Tage: 50 Euro
  • für 90 Tage: 125 Euro
  • für 1 Jahr: 500 Euro

In dieser Kategorie hat der Emissionswert und die Achsenanzahl keine Bedeutung.

Im Falle eines 12-Tonners, fallen die Kosten höher aus:

  • für 1 Tag: 10-12 Euro
  • für 7 Tage: 30-60 Euro
  • für 30 Tage: 60-130 Euro
  • für 90 Tage: 150-325 Euro
  • für 1 Jahr: 600-1300 Euro

Hierbei variieren die Preise, da die Achsenanzahl und die Emissionsklasse unter Betracht gezogen wird.