Das Urteil ist gefallen!

Anna Palluch 27.02.2018

Heute, der 27.02.2018, wird vor allem den Diesel-Fahrern in Erinnerung bleiben und vor allem ab heute Kopfschmerzen bereiten. Das Bundesverwaltungsgericht hat das Fahrverbot für die Diesel-Fahrzeuge genehmigt!

Die Stickoxid-Grenzwerte werden in vielen deutschen Städten nicht eingehalten. Allen voran ist hier die bayerischen Landeshauptstadt München, gefolgt von Stuttgart und Köln. Um die Luft zu säubern, laufen schon seit längerer Zeit die Diskussionen um ein Fahrverbot von Diesel-Fahrzeugen! Und heute ist es passiert!

Was heißt das denn jetzt genau?

Es gibt keine einheitliche Regeln, die besagen wann der Verbot erhängt werden muss aber Städte, die die Grenzwerte überschreiten, werden mit hoher Wahrscheinlichkeit die Vorreiter für die Verbote werden. Ganze Stadt Zonen oder auch einzelne Straßen könnten demnach für Diesel-Fahrzeuge gesperrt werden.

Wir werden Euch auf dem laufenden halten!