Automatische Auswahl des Frachtführers. Wie funktionieren die Veröffentlichungsregeln bei TfS?

4.02.2019

TfS verändert die Art und Weise, wie Frachtführer eine Fracht erwerben. Die Veröffentlichungsregeln für Frachten legen fest, welchem Frachtführer und in welcher Reihenfolge das System Vorschläge senden wird. Es ist eine völlig neue Qualität der Zusammenarbeit mit Frachtführern und Spediteuren.

Zeitersparnis dank der Automatisierung manueller Vorgänge

Die Regeln bei TfS suchen nach Frachtführern oder Spediteuren für den Nutzer. Das System sendet Vorschläge an Unternehmen, basierend auf den festgelegten Kriterien und unterstützt zusätzlich die Preisverhandlungen. Nach der Annahme des Angebots informiert es alle Interessenten über den Abschluss der Veröffentlichung. Der Auftraggeber, prüft nur das Ergebnis der Suche und akzeptiert das ausgewählte Angebot. Alles in einem Fenster – keine E-Mails oder Anrufe.

Automatische Zuordnung von Frachtführern zur Fracht

Bei den Veröffentlichungsregeln handelt es sich um das automatische Versenden von Frachtvorschlägen an Beförderer mit geeignetem Fuhrpark und dieser Fahrtroute.

Es reicht aus, zu bestimmen, welche Frachtführer und in welcher Reihenfolge das Frachtangebot erhalten sollen:

– Unternehmen, die auf festen Strecken und zu vereinbarten Bedingungen zusammenarbeiten,

– vertrauensvolle Partner, die man bei Bedarf beauftragt,

– ausgewählte Frachtführer aus der Trans.eu-Plattform, die vorgeschlagen wurden,

– alle Beförderer der Trans-Börse.

Einfache Konfiguration erweiterter Regeln

Die Regeln bei TfS können einfach an Ihre Anforderungen angepasst werden. Man kann den Satz im Voraus festlegen und Verhandlungen ermöglichen oder die Frachtführer um ein Angebot bitten. Der Nutzer entscheidet, ob er den niedrigsten Preis wählt oder ein Unternehmen, das andere wichtige Kriterien erfüllt. Wenn der Auftraggeber dringend nach einem Auto sucht und es innerhalb des gesetzten Zeitraums keine Antwort gibt, kann man das Frachtangebot auf der Trans.eu-Plattform veröffentlichen.

Trans for Shippers ermöglicht:

– eine Vielzahl von Veröffentlichungsregeln für jede Frachtklasse zu erstellen,

– Personalisierung der Kriterien für die Auswahl von Unternehmen,

– periodische oder dauerhafte Ausschließung von Frachtführergruppen,

– individuelle Regeln frei ändern, deaktivieren und aktivieren.

All dies in einem einfachem und Benutzerfreundlichem Interface.

Bedienungsfreie Beauftragung von Frachten auf festen Routen

Die Vergabe von Frachten an Vertragsbeförderer ist noch einfacher. Man muss nur feste Routen konfigurieren und für diese die Regeln für das Senden von Angeboten festlegen.

Trans for Shippers ist die Lösung der Probleme mit der Transportverwaltung. Es automatisiert die Suche nach einem Frachtführer. In Krisensituationen bietet die Plattform Zugang zum internationalen Frachtführer-Netzwerk. Es erhöht die Chancen, einen Frachtführer zu finden- unabhängig von den Marktbedingungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.