Müdigkeit nicht unterschätzen!!!

Anna Palluch 5.09.2017

formula-1-2701335_1920

Laut Studien werden 40% der Lkw-Unfälle durch Sekundenschlaf verursacht – ein erschreckendes Ergebnis, das uns zeigt, wie gefährlich Müdigkeit hinter dem Steuer sein kann.

Die Lieferzeiten müssen eingehalten werden, der Kunde erwartet seine Ladung pünktlich, der Druck auf den Punkt am Zielort zu sein steigt von Jahr zu Jahr. Das Problem bei der ganzen Sachen ist, dass man dabei Fahrlässig mit dem Themen Sicherheit umgeht. Kraftfahrer haben eine große Verantwortung zu tragen und müssen demnach eine schnelle Reaktionsfähigkeit aufweisen, di durch das Ermüden eingeschränkt wird.

  • Das typische Gähnen
  • Frösteln
  • Schwere Augenlider
  • Gefühl vom “Benebelt sein”

Im Voraus muss man sagen, dass die herkömmlichen Mittel, wie das Radio laut schalten oder das Fahrzeug zu lüften – nicht helfen! Das beste ist wenn Sie ein kurzes Nickerchen machen! Powernapping von Ungefähr 20 Minuten reicht vollkommen aus um die Leistungsstärke anzukurbeln!

powernapping
Quelle: http://www.bekämpfung-sekundenschlaf.de/

Sie können zusätzlich:

  • sich auf gesundes und leichtes Essen umstellen, da eine üppige Mahlzeit träge macht
  • Pausen machen und diese auch aktiv nutzen – Sie können ein Spaziergang machen oder auch bisschen Fitness, auf den Outdoor-Fitnessanlagen von TruckersLife, machen
  • während der Fahrt die Temperatur im Fahrzeug anpassen und für guten Luftdurchzug sorgen

Bitte beachten Sie, dass bei einem Anzeichen der Müdigkeit, Sie so schnell wie Möglich ein Parkplatz ansteuern sollten. Besser 20 Minuten für ein kurzes Schläfchen investieren als sein Leben und der anderen aufs Spiel setzen!