Als Berufskraftfahrer sicher unterwegs sein!

Anna Palluch 9.05.2017

jak_sie_zabezpieczyc_przy_napadzie

Seit Jahren verzeichnet die Transportbranche steigende Kriminalität. Die Spannbreite der Übergriffe reicht von Warenklau, Plane aufschlitzen bis zur Treibstoff Abzweigung.

Die Anschläge in  Nizza, Berlin und Stockholm haben das Thema zusätzlich angeheizt, wo Lkws für Terroranschläge missbraucht wurden. Berufskraftfahrer haben seitdem, verständlicherweise, noch stärkere Bedenken was Ihre Sicherheit angeht.

Es ist sehr wichtig sich in gefährlichen Situationen dementsprechend zu verhalten und auch Situationen mit entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen zu vermeiden.

Wie können Sie solche Situationen vermeiden?

2017-05-09 07_54_31-jak_sie_zabezpieczyc_przy_napadzie_A4_new.pdf

  • Versuchen Sie Ihr Fuhrpark nicht ohne Aufsicht zurückzulassen
  • Versuchen Sie auf bewachten Parkplätzen zu parken
  • Immer das Sicherheitssystem beim verlassen des Fahrzeuges einschalten
  • Immer die Kabine schließen
  • Nehmen Sie keine Unbekannten mit
  • Melden Sie auffällige Personen oder Fahrzeuge

Bei der Suche eines entsprechenden Parkplatzes kann Ihnen TransParking behilflich sein. Sie können in dieser kostenlosen App Stellplätze auf ihre Funktionalitäten filtern (bewacht, mit Dusche, Restaurant, etc.), die Kommentare der Nutzer sich ansehen und deren Belegtheit -> Hier App runterladen

Falls es zu einem Angriff kommen sollte, denken Sie in erster Linie an sich. Falls es Ihnen gelingen sollte mit dem Fahrzeug zu flüchten, schalten Sie den Alarm an, falls Sie jedoch zu Fuß flüchten müssen verstecken Sie sich und rufen Sie die internationale Nummer 112 an!

Selbstverteidigung

Selbstverteidigung ist natürlich nicht verwerflich wenn man die Risiken gut abschätzen kann und die Situation damit nicht verschlimmert. In vielen Fällen ist den Forderungen der Täter  nachzugeben sicherer und besser. Trotz der Unsicherheiten, ist es nicht erlaubt Gegenstände, wie Pfefferspray, Messer usw. zu besitzen.